#3 Rückgabe / Fahrzeugtausch beim Auto-Abo von like2drive

Die Angst vor der Rückgabe

Sätze wie: „Das dicke Ende kommt zum Schluss“ prägen immer noch die Vorstellung von vielen, wenn es um die Rückgabe eines Leasing- oder Auto-Abo-Fahrzeugs geht. Ist diese Sorge berechtigt oder übertrieben?

In diesem Blog erzähle ich euch, wie mein Fahrzeugtausch bei like2drive gelaufen ist und was ich beim nächsten Mal anders machen würde.

Wie läuft der Fahrzeugtausch bei like2drive ab?

Sieben Tage vor Rückgabe, bekommt man eine Mail mit dem Ticket zur Fahrzeugrückgabe. Darin ist nochmal die Kalenderwoche aufgeführt, in der das Fahrzeug zurückgegeben werden soll. Den Termin bucht man online, wobei ausreichend viele Zeiträume zur Verfügung stehen. Für den Fahrzeugtausch, wurde in meinem Fall ein Zeitfenster von 45 Minuten angesetzt.

Der gebuchte Termin wird umgehend per Mail bestätigt und man bekommt am Vortag noch einmal eine Erinnerung.

Außerdem steht auf dem Ticket zur Fahrzeugrückgabe eine Schritt für Schritt Anleitung zur Vorbereitung und Ablauf der Rückgabe.

Dann heißt es an Tag X, auf zum Logistikpartner.

Dort wird man bereits erwartet und freundlich in Empfang genommen. Abgenommen wird das Fahrzeug vom TÜV, also einer neutralen Person.

Ich habe mein Fahrzeug nahe Frankfurt gewechselt. Während der TÜV-Prüfer den Skoda Oktavia unter die Lupe nahm, fuhr der Logistikpartner schon den Seat Ateca vor und übergab mir das neue Fahrzeug.

Die Übernahme des neuen Fahrzeugs verlief, wie schon beim ersten Mal, einfach und unkompliziert. Zusätzlich zur erwarteten Ausstattung, habe ich mich noch über eine schwenkbare Anhängerkupplung gefreut.

Inzwischen war der TÜV-Prüfer auch fast fertig. Ich kam gerade wieder, als er mit seinem Kollegen einen Kratzer hinten links fotografierte. Zugegeben den Kratzer kannte ich auch schon, habe aber zuvor nicht mehr geschafft, die Stelle zu polieren.

Als er fertig war, zeigte er mir alle Stellen die er ins Protokoll aufgenommen hat. Einen kleinen Steinschlag auf der Motorhaube und der Frontscheibe, einen leichten Oberflächenkratzer hinten links und einen Kratzer im Einstiegsbereich hinten rechts.

Zu meiner Erleichterung konnte der TÜV das alles als Gebrauchsspuren kennzeichnen. Somit war das Auto mängelfrei abgenommen. Nettes Gefühl, diese Erleichterung!

Was, wenn das neue Fahrzeug erst später als gebucht ausgeliefert werden kann?

Lieferverzögerungen sind in der Autobranche 2021/2022 ein großes Thema.

Und auch mein Fahrzeugwechsel fand erst über einen Monat später statt. Like2drive verspricht eine Lösung damit man mobil bleibt. In meinem Fall konnte ich den Skoda einfach weiter fahren. Die nächste Monatsrate wurde wie bisher abgebucht und das Fahrzeug eben später getauscht.

Für mich war das eine einfache und unkomplizierte Lösung.

Die Mitarbeiterin sagte mir aber auch, dass man gegebenenfalls ein Übergangsfahrzeug bekommt, wenn das bisherige nicht so lange weiter benutzt werden kann. Das Übergangsfahrzeug ist dann der Klasse des neuen gebuchten Fahrzeugs angepasst und soll auch die neue Monatsrate nicht übersteigen.

Tipps für eine saubere Rückgabe beim Auto-Abo

Like2drive gibt wie schon beschrieben eine Checkliste zur Fahrzeugrückgabe heraus.

Man hat zum Beispiel die Möglichkeit in den Wochen vor der Rückgabe einen kostenlosen Fahrzeugcheck in einer Partnerwerkstatt von like2drive zu machen. Dazu teilt man seinen Wunsch per Mail an like2drive mit und bekommt eine Werkstatt in der Nähe genannt, mit der man einen Termin vereinbaren kann. So hat man die Möglichkeit kleinere Beschädigungen vor der Rückgabe kostengünstig beheben zu lassen.

Da die meisten Abos bei like2drive für 6 oder 12 Monate laufen, muss man das Auto nicht aufwendig aufbereiten lassen. Es sei denn, man hat allen Grund dazu. Waschen und innen Aussaugen reicht wohl in den meisten Fällen aus. Und so steht es auch auf der Checkliste von like2drive.

Da ich fast 200 Kilometer zum Rückgabeort fahren musste, habe ich bei einer Tankstelle in der Nähe nochmal für einen Euro den Kärcher draufgehalten.

Mein Fazit zum Fahrzeugtausch bei like2drive

Ich muss zugeben, dass ich auch zu denen zählte, die etwas Bammel vor der Rückgabe hatten. Die Erfahrung hat mir aber gezeigt, dass man nichts zu befürchten hat. Wenn man das Auto ordentlich behandelt, kleinere Macken vor der Rückgabe behebt und dann gewaschen vorfährt, kann nicht viel passieren.

Was würde ich bei der nächsten Rückgabe anders machen? Mir selbst weniger Stress!

Ich freue mich auf das nächste halbe Jahr und 15000 Kilometer mit dem Seat Ateca. Zwischendurch werfe ich immer mal einen Blick auf die Fahrzeugauswahl bei like2drive. Es gibt häufig Autos die im Angebot sind. Wenn dann die Lieferzeit ungefähr mit meinem nächsten Rückgabetermin übereinstimmt, buche ich das nächste Fahrzeug.

Welches Fahrzeug es beim nächsten mal wird, wie die Rückgabe dann läuft und was ich in der Laufzeit mit dem Seat Ateca erlebt habe, schreibe ich im nächsten Blog.